Schulleitung der Diesterwegschule in Herborn wieder vollständig


Gestern ist die bisherige kommissarische stellvertretende Schulleiterin der
Diesterwegschule in Herborn, Frau Daniela Krusy, offiziell in ihr Amt eingeführt
worden. Die Schulleiterin Monika Hubert-Reitz nahm die offizielle Amtsübergabe vor und sprach davon, dass jede Schule sich über eine so engagierte Kollegin freuen kann.
Die Amtsübergabe fand im Rahmen einer Feierstunde an der Schule statt.  Bei
sonnigem Wetter verlegten die Gäste kurzerhand die Feierlichkeiten auf den
Schulhof.Diese Spontanität zeichnet die Diesterwegschule und ihre Menschen aus. Der Personalrat der Schule, Frau Kathrin Villinger und Frau Christine Funk
machten deutlich, dass alle Kolleginnen und Kollegen mehr als zufrieden sind,
dass Daniela Krusy dieses Amt nun besetzt.
Die Schülerinnen und Schüler ihrer Klasse freuten sich mit ihrer Lehrerin, und
wünschten mit einem Liedvortrag ihr alles Gute.
In den Dankesworten machte Frau Krusy am Ende deutlich wie verwurzelt sie
mit der Schule und den Menschen hier mittlerweile ist und humorvoll wie auch
freudig gab sie einen Ausblick auf ihre bevorstehende Arbeit.

Bastian Kölsch gewinnt den Vorlesewettbewerb der Diesterwegschule

Am 26. März 2018 fand an der Diesterwegschule Herborn der diesjährige
Vorlesewettbewerb des 4. Jahrgangs statt. Bei den klasseninternen
Vorentscheidungen hatten sich 6 Kinder als Klassenbeste qualifiziert. Für die 4a
starteten Jette Reimann, Bastian Kölsch und Aimée Weber. Die Klasse 4b wurde
vertreten von Laura Ramos da Cruz Alves, Mary-Jane Walker und Jayden Herpel.
Zunächst lasen die Schülerinnen und Schüler aus ihren Lieblingsbüchern vor, oft
sehr bekannten, spannenden und lustigen Jugendbüchern. In einer zweiten Runde
präsentierten alle Schüler einen ihnen unbekannten Textabschnitt aus dem von der
Jury ausgewählten Buch „Woodwalkers“ von Katja Brandis.
Alle Vorleser haben sich große Mühe gegeben und gute Leseleistungen gezeigt.
So war es auch keine leichte Aufgabe für die Jury, Brigitte Gleich, Gabriele Rudolph
und Susanne König, den Schulsieger zu ermitteln. Die Juroren achteten sowohl bei
den vorbereiteten als auch bei den fremden Texten vor allem auf einen flüssigen, gut
betonten und ansprechenden Vortrag. Am Ende war es Bastian Kölsch, der die
Zuhörer und die Jury mit seiner Leseleistung am meisten überzeugte. Für die
erfolgreichen Leser gab es Urkunden und Buchgutscheine.

Blicki zu Besuch in der Diesterwegschule

„Blicki blickt´s“ heißt die Aktion der Verkehrssicherheitsinitiative des Blicki e.V., die von der SUEZ Deutschland GmbH ins Leben gerufen wurde. Zusammen mit Blicki, dem Känguru, lernten die Schüler der Diesterwegschule spielerisch die Grundlagen zur sicheren Teilnahme am Straßenverkehr kennen.

Der Schwerpunkt lag dabei auf großen Fahrzeugen und Lkws, diese üben für Kinder eine besondere Faszination aus, können im Straßenverkehr aber auch ein hohes Risiko sein.

An vier Stationen lernten die Grundschüler, worauf sie im Straßenverkehr achten müssen, wie sie Gefahren selbst erkennen und wie zu reagieren ist.

Zu Beginn lernten die Jungen und Mädchen mit einem Hörspiel und Bildern von „Blicki“, wie wichtig es ist, im Straßenverkehr aufzupassen, gut zu sehen und gut zu hören. In einer anschließenden Übung wurde deutlich, welche Rolle das „Sichtfeld von Kindern“ bei der Überquerung einer Straße spielt.

Die spannende zweite Station verdeutlichte den gefährlichen „toten Winkel“, dazu konnte jeder Schüler aus der Fahrerkabine heraus selbst erkennen, was der Lkw-Fahrer über die Außenspiegel sieht. Um den Lkw herum bekamen die Schüler genau erklärt, an welchen Stellen sie stehen müssen, um von dem Lkw-Fahrer gesehen zu werden. Als Geschenk bekamen die Jungen und Mädchen der Diesterwegschule eine leuchtend gelbe Kappe, damit sie im Straßenverkehr gut gesehen werden.

Die Station drei verdeutlichte den „Bremsweg“ eines Lkws und wie wichtig es ist, erst über die Ampel oder den Zebrastreifen zu gehen, wenn die großen Fahrzeuge wirklich zum Stehen gekommen sind. Es überraschte die Schüler, dass der Bremsweg eines Lkws bei 50 km/h 40 Meter beträgt.

Die finale vierte Station begeisterte die Schüler mit einem Schwarzlichttheater und einem dazugehörigen Quiz. Dabei konnten die Schüler ihr zuvor erlerntes Wissen zeigen und so „Blicki“ sicher durch den Straßenverkehr führen.

Als Überraschung  kam „Blicki“ noch persönlich vorbei und übergab den Kindern Kekse sowie als Andenken noch einen kleinen „Blicki“ für jede Klasse.

Die Diesterwegschule bedankt sich für den lehrreichen und spannenden Vormittag!

Silber für die Schwimmer der Diesterwegschule

Die Schüler und Schülerinnen der Diesterwegschule präsentierten sich beim Grundschulschwimmwettkampf in Eibelshausen in ausgezeichneter Form und konnten den zweiten von insgesamt zehn Plätzen erreichen.

Die elf Jungen und Mädchen der Diesterwegschule waren vor Wettkampfbeginn sichtlich aufgeregt. Trotz der Aufregung wuchsen die Schüler in dem Dreikampf über sich hinaus und steigerten ihre Leistungen von Wettkampf zu Wettkampf.

Im Dreikampf ging es darum, in acht Minuten so viele Bahnen pro Schule wie möglich zu schwimmen. Im Streckentauchen und im Staffelwettbewerb wurden ebenfalls die Leistungen geprüft.

In allen drei Wettbewerben waren die Schüler der Diesterwegschule ganz vorn dabei. Ausschließlich die Eschenburgschule mit Heimvorteil konnte die Diesterwegschüler in der Bewertung knapp überbieten.

Im Dauerschwimmen landeten die Schüler der Diesterwegschule Herborn auf dem zweiten Platz. Im Tauchen erreichte die Diesterwegschule Herborn ebenfalls Platz zwei. Absoluter Höhepunkt waren die Staffelwettbewerbe. Laut angefeuert von ihren Teammitgliedern schlug die Diesterwegschule eine Sekunde nach der Eschenburgschule Eibelshausen als Zweite an.

Die im Dreikampf absolvierten Anforderungen führten in der Gesamtwertung die Schwimmer der Diesterwegschule auf den 2.Platz.

Spendenübergabe des Fördervereins

Auch in diesem Jahr spendete der Förderverein der Diesterwegschule 1000 € für die Schulbücherei.

Am Montag, den 18.02.2019 übergaben Herr Freyer und Frau Funk die neugekauften Bücher, DVDs und CDs an die Lesefüchse und die Philosophiefüchse der Diesterwegschule.

Durch die großzügige Spende des Fördervereins konnte die lange Wunschliste der Kinder etwas verkleinert werden. So konnten Sachbücher zu naturwissenschaftlichen Themen, Tierbücher, Kinderromane, Bilderbücher, Technik- und Bastelbücher, sowie Hörbücher und Kinderfilme gekauft werden. Die Schulbibliothek der Diesterwegschule ist in beiden großen Pausen, sowie während der Betreuungszeiten vor und nach dem Unterricht geöffnet. Durch die Baumaßnahmen an der Schule wird die Bibliothek nicht nur zum Lesen und Stöbern benutzt, sie ist auch ein Treffpunkt all der Kinder, die in Ruhe malen, Sammelbilder tauschen, oder einfach nur auf einem großen Sitzkissen ausruhen wollen. Während des Unterrichts wird die Bibliothek für Einzel- und Kleingruppenarbeit benutzt und trägt dazu bei, dass eine angenehme Lernatmosphäre, trotz der baulichen Einschränkungen, geschaffen werden kann. Nur durch die Hilfe von Lehrerinnen, Eltern und Erzieherinnen kann die Bibliothek in dieser Form betrieben werden. Für die Schülerinnen und Schüler ist die Bibliothek ein wichtiger Ort an der Diesterwegschule.

Weihnachtsfeier an der Diesterwegschule

Mit einem beeindruckenden Programm beteiligten sich die Klassen der Diesterwegschule an der Weihnachtsfeier. Die Turnhalle war gut gefüllt mit den Schüler und Schülerinnen, Kolleginnen und Kollegen sowie den Mitarbeitern der Schule. Hier konnten sich alle auf das bevorstehende Fest einstimmen lassen, die es wollten. Mit beeindruckenden Darbietungen wie „Herzbeben“ von der Tanz- und Musikgruppe der Klassen 2b und 3b und den Liedbeiträgen der Klassen 1a und 2a mit dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“, sowie äußerst erfrischende Interpretationen flotter Weihnachtslieder und Gitarrenbegleitung, konnten wir eine sehr gelungene Weihnachtsfeier erleben. Auch unsere Kleinsten sorgten für den besonderen Pfiff bei unserer Feier. Den Abschluss, mit dem gemeinsamen Lied, gestaltete dann die ganze Schulgemeinde. Hier spürte man ganz deutlich, wieviel Spaß es macht, gemeinsam zu singen. Dieser letzte Programmpunkt wird allen Akteuren unvergesslich bleiben und alle belohnten die Feier mit großem Applaus. Frau Hubert-Reitz bedankte sich bei dem Kollegium, den Mitarbeitern und der Konrektorin, Frau Krusy sowie bei den Kindern und Eltern für die gute Stimmung an der Schule und die engagierte Arbeit. Sie wünschte allen, die Weihnachten feiern ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest und allen schöne und erholsame Ferien.

Nikolaus besucht die Diesterwegschule


Am Dienstag, dem 6. Dezember, fand der Nikolaus Zeit, die Schülerinnen und Schüler der Diesterwegschule zu besuchen. Dank fleißiger Helfer (Förderverein, Schulleitung und der Firma Rewe, Herborn) ist es ihm gelungen, alle 230 Kinder mit
einem kleinen Sack voll Mandarinen, Nüssen und Schokoriegeln zu beschenken.  Alle Schüler und Schülerinnen freuten sich sehr.
In der Pause kam der Nikolaus ins Lehrerzimmer und brachte dem Kollegium und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  der Schule eine süße Überraschung.  Wir bedanken uns ganz herzlich beim Nikolaus.

Projektwoche mit Präsentationstag an der Diesterwegschule

In diesem Schuljahr fand unsere Projektwoche vom 05.09.2018 bis 07.09.2018 statt. Am 7. September 2018 waren Eltern und Gäste zum Tag der offenen Tür mit Präsentation der Ergebnisse eingeladen.

In klassenübergreifenden Projektgruppen arbeiteten die Kinder innerhalb des Rahmenthemas Nachhaltigkeit und präsentierten am „Tag der offenen Tür“ den Eltern und der interessierten Öffentlichkeit ihre Ergebnisse.

Die Kolleginnen und Kollegen der Schule haben gemeinsam mit Elternvertretern und Schulleitung an der Zielsetzung der Projektwoche gearbeitet. In den einzelnen Projekten lernten die Schülerinnen und Schüler den Grundgedanken von Nachhaltigkeit kennen. An Hand von Beispielen, wie Naturschutzprojekten oder Initiativen für ökologisch-fairen Konsum wurde ihnen der Umgang kindgemäß nahe gebracht. Ebenfalls konnte der verantwortungsvolle Gebrauch begrenzter natürlicher Ressourcen diskutiert werden. Hier war es wichtig den Bezug des eigenen Handelns auf die Wirkung zur Natur und zum Menschen herzustellen.

 

ProjektAngebot/

Projekte (kurze Beschreibung)

Klasse
„Holundersirup“ AG Kochen
Insektenhotel Herstellen und Verkauf 1a
Zeitungskunst 1b
Upcycling (Gestalten mir Material) 1c
Das gesunde Ich

–       Essen

–       Bewegen

–       Relaxen

2. Jg
Nachhaltigkeit – hier geht es um Müll 3/4 Klasse
Mundart – „… mir schwetze hessisch…“ 3/4 Klasse
Grube Fortuna – Besichtigung 3/4 Klasse
Upcycling 3/4 Klasse
1.     Hilfe Kurs 3/4 Klasse
Wasser – Energie des Lebens 3/4 Klasse
Rund um den Apfel 3/4 Klasse
Herborn im Bild festhalten 3/4 Klasse
Fadenbretter herstellen 3/4 Klasse

Alle Mitwirkenden an der Projektwoche konnten sich am Tag der offenen Tür über die Projekte einen Überblick verschaffen, sowie sich an der Projekten beteiligen. Für das wirklich gute Gelingen dieser Projektwoche, bedanken sich bei dem Kollegium, den Mitarbeitern und den Eltern das Schulleitungsteam der Diesterwegschule.

 

Einschulung 2018

Traditionell wurden in diesem Jahr wieder die neuen Erstklässler mit einem
Gottesdienst und anschließender Feier in die Schulgemeinde aufgenommen. Dieses
Jahr fand der Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Herborn statt.
Frau Hubert-Reitz begrüßte die Schulanfänger aufs herzlichste. Die Kinder der
Klassen 4a und 4b sowie die Sportgruppe der Diesterwegschule lockerten den
Empfang mit verschiedenen musikalischen und tänzerischen Darbietungen auf.
Hierfür übernahm Frau Villinger die Leitung.
Auch in diesem Jahr konnten wir wieder die Einschulung der Erstklässler in
ansprechendem Rahmen in der Konferenzhalle in der Kaiserstraße mit der
Schulgemeinde feiern, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.
Während anschließend die Erstklässler ihre erste Unterrichtstunde erlebten, hatten
die Eltern, Großeltern und Gäste die Gelegenheit zu ungezwungenen Gesprächen.
Viele konnten kaum noch erwarten ihre Schultüte zu öffnen.
Die Schulleitung dankt allen Mitwirkenden für die gelungene Einschulungsfeier.

Amtseinführung Frau Daniela Krusy

Am 08.06.2018 kam überraschend die zuständige Dezernentin Frau Gräfe, vom
Staatlichen Schulamt mit einer für unsere Schule sehr guten Nachricht im
„Gepäck“. In einer Dienstversammlung, an der das Kollegium, Mitarbeiter und
die Schulelternbeiratsvorsitzende teilnahmen, wurde Frau Krusy in das Amt der
stellvertretenden Schulleiterin eingeführt.
Anlässlich der Wiederbesetzung der Konrektorenstelle an der Diesterwegschule
erklärte Frau Gräfe: “Es ist schön, dass die Schule eine erfahrenen Kollegin als
Konrektorin bekommt.“
Der Personalrat unserer Schule sprach ebenfalls Frau Krusy volles Vertrauen
aus und wünschen für die zukünftigen Aufgaben ein gutes Gelingen.
Frau Hubert-Reitz bedankte sich für die gute und schnelle Unterstützung von
Seiten des staatlichen Schulamtes, besonders bei Frau Gräfe und erklärte, dass
es nicht immer einfach ist, die Entscheidung für ein Amt zu übernehmen.
Das Kollegium und die Mitarbeiter sowie die Schulleiterin wünschen einen
guten Start und eine erfolgreiche Zusammenarbeit.