BFZ

Beratungs- und Förderzentrum (BFZ)

Die Diesterwegschule wird durch Lehrkräfte des Beratungs- und Förderzentrums der Schule am Budenberg betreut. Dieses bietet den Grundschulen im Einzugsgebiet Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Vor diesem Hintergrund wird die Diesterwegschule durch eine Förderschullehrkraft sowie eine Förderschullehrkraft im Vorbereitungsdienst unterstützt.

Dabei zählen die Bereiche Diagnostik, Beratung und Förderung von Kindern sowie die Beratung von Lehrkräften und Eltern zu den grundsätzlichen Aufgaben der Förderschullehrkräfte. Die Schwerpunkte gliedern sich dabei in die präventive Arbeit im Rahmen der vorbeugenden Maßnahmen sowie die Umsetzung eines Anspruchs auf Förderbedarf und dessen Begleitung durch eine individuelle Förderarbeit im Rahmen der inklusiven Beschulung.

Die Förderschullehrkräfte können dabei helfen, die Ursachen für Lern-, Verhaltens- und/oder Sprachauffälligkeiten zu finden. Sie führen Diagnostik durch, empfehlen entsprechende Fördermaßnahmen und führen ggf. Fördereinheiten durch. Hierdurch soll versucht werden, Schülerinnen und Schülern mit Problemen rechtzeitig zu helfen und alle Fördermöglichkeiten an der allgemeinen Schule, zu Hause und in Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen auszuschöpfen.

Frau Bettina Eckert-Ziegler, Förderschullehrerin
Frau Rompf, Förderschullehrerin
Herr Bernhardt, Förderschullehrer